11.01.2021 in Ortsverein

Wirtschaftlichkeit des Gewerbegebiets: nur geringe Erträge zu erwarten

 

Freie Wähler, CDU und FDP fordern die großflächige Erweiterung des Hirschberger Gewerbegebiets und damit den Verbrauch von 10 Hektar Boden. Unbestreitbar negative Auswirkungen auf Umwelt, Klima, Boden, Wasser und Verkehr werden ignoriert. Das nahezu einzige Argument, das man von den Befürwortern hört, sind die zusätzlichen Steuereinnahmen, die ihrer Meinung nach dadurch erzielt werden können. Seit Monaten wird damit geworben. Es wurde förmlich der Goldesel heraufbeschworen, mit dem sich die finanziellen Sorgen der Gemeinde für alle Zeiten in Luft auflösen könnten.

Doch nun ist die Katze endlich aus dem Sack: Die Verwaltung hat die von ihr in Auftrag gegebene Wirtschaftlichkeitsberechnung vorgelegt, in der die Firma CIMA Beratung und Management GmbH konkrete Prognosen errechnet.

04.01.2021 in Ortsverein

Digitaler Neujahrsempfang "Thema Wohnen"

 
Digitaler Neujahrsempfang

Der SPD-Ortsverein Hirschberg lädt zum ersten digitalen Neujahrsempfang ein. Wir diskutieren mit Reinhold Götz, dem wohnungspolitischen Sprecher der SPD-Fraktion Mannheim und Sebastian Cuny, unserem Landtagskandidaten für Bergstraße und Neckar.

 

12.12.2020 in Ortsverein

Erweiterung des Hirschberger Gewerbegebiets: Ein ausführlicher Faktencheck

 

Am 14. März 2021, dem Tag der Landtagswahl, werden die Hirschberger Bürger darüber abstimmen, ob eine großflächige Erweiterung ihres Gewerbegebiets und damit einhergehend eine großflächige Bodenversiegelung umgesetzt wird oder nicht. In der Zwischenzeit konnte man von verschiedenen Seiten Argumente dafür und dagegen lesen. SPD und GLH stehen der geplanten Ausweitung um insgesamt 10 ha sehr kritisch gegenüber und unterziehen die Argumente der Befürworter der Maßnahme daher an dieser Stelle einem ausführlichen Faktencheck:

09.12.2020 in Ortsverein

Digitale „Lockdown-Sprechstunde“

 
Lockdown-Sprechstunde

Landtagskandidat Sebastian Cuny bietet Betroffenen juristischen Rat an.

„All jenen, die derzeit erneut ihren wirtschaftlichen Erfolg dem Gesundheitsschutz aller unterordnen, gebührt unsere Solidarität“, richtet der Schriesheimer SPD-Landtagskandidat Sebastian Cuny den Blick auf Angestellte und Selbstständige in den betroffenen Branchen. Nachdem der Sozialdemokrat Anfang November dazu aufgerufen hatte, Gastronomen, Kunst- und Kulturschaffenden und vom Teil-Lockdown betroffene Dienstleister beispielsweise mit dem Erwerb von Gutscheinen oder dem Verzicht auf die Kündigung von Mitgliedschaften zu helfen, macht er nun ein konkretes Angebot zur Unterstützung. Mit Gemeinderat Michael Bangert aus Edingen-Neckarhausen konnte Sebastian Cuny einen Juristen gewinnen, der die Betroffenen in Fragen bezüglich der Beantragung von Hilfen beraten kann. Dies ist im Rahmen einer digitalen Sprechstunde am Freitag, 11. Dezember, 17 Uhr möglich. Zur Teilnahme an der Telefon- oder Videokonferenz ist eine Anmeldung erforderlich.

Kontakt: Sebastian Cuny, Tel.: 06203-925974, Mobil: 0171 4713527, E-Mail: anliegen@sebastian-cuny.de

24.11.2020 in Ortsverein

Digitale Bergsträßer Weinprobe - Landtagskandidat Sebastian Cuny lädt zu Weinverkostung per Videokonferenz ein

 

„Zuhören ist die Grundlage guter Politik. Deshalb möchte ich mit den Menschen an Bergstraße und Neckar ins Gespräch kommen“, stellt sich Landtagskandidat Sebastian Cuny in Zeit von Kontaktbeschränkungen einer sicher nicht einfachen Aufgabe.

Seit Anfang des Monats bietet der Sozialdemokrat bereits digitale Sprechstunden auf unterschiedlichen Kanälen an. Nun lädt er zum Dialog in der geselligen Atmosphäre einer Weinprobe. „Der Wein ist ein verbindendes Element entlang der Bergstraße und bringt die Menschen in unserer Region eigentlich bei vielen Gelegenheiten zusammen. Deshalb möchte ich dieses Zusammenkommen jetzt per Videoformat versuchen“, so Sebastian Cuny.

07.10.2020 in Ortsverein

Bericht aus dem Gemeinderat: Sitzung vom 29. September 2020

 

Erweiterung Gewerbegebiet:
Die Fraktionen von SPD und GLH haben sich vor der Sitzung entschieden, ihren zuvor gemeinsam eingebrachten Antrag zur Festlegung von Leitlinien und Qualitätskriterien für anzusiedelndes Gewerbe zurückzuziehen. Dies erfolgte nicht weil die Erforderlichkeit, solche Rahmenbedingungen festzulegen, für uns in Frage steht. Doch die Beschlussvorlage der Verwaltung hat aufgezeigt, dass es noch Erklärungs- und Präzisierungsbedarf gibt. Auch das nun offensichtlich zustande kommende Bürgerbegehren, die überraschenden Ergebnisse unserer Begehung des Gewerbegebiets sowie etliche Anregungen aus der Bevölkerung ergeben unseres Erachtens nach eine geänderte Ausgangslage für einen solchen Antrag zur Festlegung von Rahmenbedingungen und Ansiedlungskriterien.

11.09.2020 in Ortsverein

Parteien vor Ort: Veranstaltung von SPD und GLH zur Gewerbegebietserweiterung

 

Rund 30 interessierte Bürger trafen sich am ersten September im Gewerbepark Hirschberg, um sich über die geplante Erweiterung zu informieren. Eingeladen hatten SPD und GLH. Beide Fraktionen hatten sich im Vorfeld kritisch zu der Erweiterung um 10 ha geäußert, dem Aufstellungsbeschluss im Gegensatz zu FWV, CDU und FDP nicht zugestimmt und Qualitätskriterien für das anzusiedelnde Gewerbe beantragt.

22.08.2020 in Ortsverein

Presseerklärung von SPD und GLH

 

GLH und SPD wünschen sich klaren Orientierungsrahmen für Gewerbe / und kritisieren Demokratieverständnis von BdS und FDP in Hirschberg

Mit großer Verwunderung haben GLH und SPD Hirschberg die Presseerklärungen und Veröffentlichungen der vergangenen Tage, insbesondere von BdS und FDP, zur Erweiterung des Gewerbegebiets und zum diesbezüglich geplanten Bürgerbegehren verfolgt.

Selbstredend steht es jedem frei zu diesen Themen Stellung zu beziehen. Zu beiden Punkten kann man naturgemäß unterschiedliche Meinungen vertreten, denn es gibt sowohl Argumente dafür als auch dagegen. Vorgehen und Argumentation von BdS und FDP werfen jedoch Fragen auf.

02.08.2020 in Ortsverein

Qualität vor Quantität – Gewerbegebiet Hirschberg

 

Gemeinsame Presseerklärung von SPD Hirschberg und GLH

In der Sitzung vom 20.07.2020 brachte der Gemeinderat mit den Stimmen von FWV, CDU, FDP und Bürgermeister Ralf Gänshirt den Aufstellungsbeschlusses zur Erweiterung des Gewerbeparks Hirschberg Süd um 10 Hektar auf den Weg. Die geplante großflächige Erweiterung ist damit nochmals halb so groß wie die Gesamtfläche des bestehenden Gewerbeparks.

Der Gemeinderat diskutiert seit längerem über dieses Thema. Bisheriger Konsens war – wenn überhaupt - eine maßvolle Erweiterung. In Rede standen ca. 5 Hektar. Der Antrag von FWV, CDU und FDP vom 30.06.2020 beinhaltete noch keine Festlegung bei der Fläche, wurde aber von der Verwaltung ohne vorherige Rücksprache mit allen Fraktionen in diesem Punkt erweitert und im Schnellverfahren in den Gemeinderat gebracht. GLH und SPD stimmen dieser großflächigen Erweiterung zum aktuellen Zeitpunkt und in dieser Form nicht zu.

30.05.2020 in Ortsverein

Chance vertan! – Soziale Kälte im Hirschberger Gemeinderat

 

Pressemitteilung der SPD Hirschberg und der GLH zur Entscheidung des Gemeinderats bezüglich der sozialen Staffelung der Kindergartengebühren

Mit großem Unverständnis haben die Fraktionen und Ortsverbände von GLH und SPD die Mehrheitsentscheidung des Hirschberger Gemeinderats gegen die soziale Staffelung der Kindergartengebühren aufgenommen. Sie sehen darin eine beständige und unbegründete ablehnende Haltung der Gemeinderatsmehrheit aus Freien Wählern, CDU und FDP gegen ein Stück mehr soziale Gerechtigkeit.

Dabei ist das Prinzip einfach und einleuchtend: Viele Einwohner von Hirschberg verfügen über ein überdurchschnittlich hohes Einkommen. Würden sie nur wenige Euro mehr für die Betreuung ihrer Kinder pro Monat zahlen, wäre es dadurch möglich, dass Familien mit kleinem und mittlerem Einkommen deutlich entlastet würden. Genau so wird es bereits in vielen Kommunen und bei vielen kirchlichen Trägern mit durchweg positiven Erfahrungen gehandhabt.

 

30.05.2020 in Ortsverein

Pressemitteilung der SPD Hirschberg und der GLH zur sozialen Staffelung der Kindergartengebühren

 

SPD Hirschberg

Fraktionen und Vorstände von Grüner Liste und SPD Hirschberg tauschten sich in den vergangenen Tagen ausführlich über eine soziale Staffelung der Gebühren an Hirschberger Kindergärten aus. Dieses Thema steht in der kommenden Gemeinderatssitzung am Dienstag, dem 26. Mai auf der Tagesordnung. Diskutiert wird die Sozialstaffelung der Kindergartengebühren schon seit Jahren in den entsprechenden Gremien der Gemeinde. Zuletzt hatten SPD und GLH sie anlässlich der Veröffentlichung des von der SPD beantragten Sozialberichts ins Gespräch gebracht. Grund hierfür war und ist, dass das derzeit praktizierte Modell für Hirschberg nicht passt und keine ausgewogene soziale Komponente aufweist.

 

15.05.2020 in Ortsverein

Sitzung des Gemeinderates am 3. März 2020 zum Haushaltsplan 2020, Rede für die Fraktion der SPD, Eva-Marie Pfefferle

 

SPD Hirschberg

 

Sehr geehrter Herr Bürgermeister Gänshirt, liebe Kolleginnen und Kollegen des Gemeinderates, geschätzte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Verwaltung, sehr geehrte Damen und Herren von der Presse, werte Mitbürgerinnen und Mitbürger,

„Zuversicht! 7 Wochen ohne Pessimismus“, so lautet in diesem Jahr das Fastenmotto der Evangelischen Kirche in Deutschland. Auch wenn dieses Thema von vielen Seiten heftig kritisiert wird, halten wir den Grundgedanken der Aktion für richtig und hilfreich. Freilich gäbe es genügend Anlass zu Angst und Sorge im Hinblick auf die Zukunft. Halten wir uns bloß den Anschlag von Hanau samt der geistigen Wegbereitung vor Augen, oder blicken wir auf die Bedrohung der natürlichen Lebensgrundlagen auf unserer Erde oder auch auf die Zunahme von Spannungen und Konflikten, von Krisen und Kriegen in der Welt, so könnte einem  der Mut schwinden. Aber, glücklicherweise gibt es auch positive Strömungen. Man konnte in den letzten Tagen spüren, dass es eine große Allianz gegen Ausgrenzung, Rassismus und Fremdenfeindlichkeit in unserem Land gibt, und dass diese den Mut besitzt, offen dafür einzutreten und auch die Rädelsführer beim Namen zu nennen.

15.05.2020 in Ortsverein

Stellungnahme der SPD – Fraktion zur neuen Vereinsförderung

 

SPD Hirschberg

Die Überarbeitung der Vereinsförderung war dringend nötig. Eine Ungleich-behandlung ergab sich immer wieder. Aber es mussten Parameter gefunden werden, nach denen die Verwaltung sich dann eindeutig richten kann und nicht bei jedem Antrag auf Bezuschussung den Gemeinderat einschalten muss. Der Zuschuss richtet sich jetzt nach der Mitgliederzahl und wird ausschließlich an Vereine gezahlt, die mehr als 25 Mitglieder haben, Fördervereine werden nicht bezuschusst, wenn der Hauptverein schon einen Zuschuss erhält und wenn der Verein nicht wenigstens zu 50 % Mitglieder hat, die in der Gemeinde wohnen.
 

09.03.2020 in Ortsverein

Mitgliederversammlung vom 04.03.2020

 

SPD-Arbeitskreis erarbeitet Forderungen gegen den Klimawandel

Um dem Klimawandel massiv entgegenzuwirken, habe die Bundesregierung wichtige Schritte eingeleitet: Ausstieg aus der Kohleenergie, weiterer Ausbau der erneuerbaren Energien aus Wind und Sonne, Umstieg von Benzin- und Dieselantrieben auf elektrische Antriebe im Autoverkehr sowie mit der angestrebten Bepreisung des Treibhausgases Kohlendioxid. Dabei sei für die Sozialdemokraten sehr wichtig sicherzustellen, dass sich die Regelungen zum Schutz des Klimas auch Menschen mit niedrigem Einkommen leisten können.

19.02.2020 in Ortsverein

Die SPD Hirschberg läd herzlich zum traditionellen Heringsessen ein

 

 

Was?

Traditionelles Heringsessen

Wann?

26.02.2020 um 19:00 Uhr

Wo?

im Anbau Alte Turnhalle in Großsachsen

15.07.2019 in Ortsverein

Bürgermeisterwahl 2019

 

25.02.2019 in Ortsverein

SPD Abendspaziergang am 7 Januar 2019 zu dunklen und sanierungsbedürftigen Plätzen und Straßen in der Gemeinde

 

SPD Hirschberg

Eine Abordnung des Ortsvereines besuchte zum Jahresauftakt mehrere Problemstellen im Ort um auf den schlechten Zustand hinzuweisen. Treffpunkt und auch 1. Sanierungsfall ist der Parkplatz vor der Schillerschule in Leutershausen. Dieser  stark frequentierte Parkplatz (Kino, Cafe, Ortskernbesucher) ist äußerst uneben und bei Regen sammeln sich Pfützen an. Weiterhin ist der Platz nicht beleuchtet. Diese Missstände sind nicht nur ärgerlich, sondern auch gefährlich. Wir fordern daher mittelfristig eine Sanierung des Platzes um die schlechte Situation zu beheben.  Die Beleuchtungssituation sollte aber schnellstmöglich kurzfristig verbessert werden, um Unfälle zu vermeiden. In unmittelbarer Nachbarschaft befindet sich eine weitere schlecht beleuchtete Straße. Die Friedrichstraße zwischen Hauptstraße und Bahnhofstraße ist dazu ziemlich zugeparkt. Ein weiterer Bäcker und Getränkehändler führen zu starkem Autoverkehr. Eine gute Beleuchtung würde hier zu mehr Sicherheit beitragen.

25.02.2019 in Ortsverein

Weihnachtsfeier mit Ehrungen und Jahresrückblick

 

SPD Hirschberg

Einen vorweihnachtlichen Rahmen bot der SPD-Ortsverein bei seiner Weihnachtsfeier im Gasthaus „Zum Löwen“ in Leutershausen, zu der Vorsitzender Rüdiger Kanzler die Gemeinde- und Kreisrätin Eva-Marie Pfefferle, die Gemeinderäte Horst Metzler und Thomas Scholz sowie den Landtagsabgeordneten Gerhard Kleinböck begrüßen konnte.

In seinem Rückblick streifte der Hirschberger SPD-Vorsitzende das nun bald zu Ende gehende Jahr. „Es war ein aufregendes Jahr bis zuletzt mit einem emotionalen Landesparteitag“, auf dem der Vorsitzende der SPD-Landtagsfraktion auch zum Landesvorsitzenden gewählt wurde. Jetzt müssten der Erneuerungsprozess in der Landespartei und die Inhalte im Vordergrund stehen, bekräftigte Kanzler und er hoffe auf das Interesse der Menschen im Land. Wie schaffen wir bezahlbaren Wohnraum? Wie schreiten wir mit der Digitalisierung voran, auch in den Schulen? Ausbau der Pflege. Kostenfreie Kindertagesstätten gegen die grün-schwarze Landesregierung durchsetzen. Damit umriss Kanzler die Themenschwerpunkte.

Mitglied werden

Besucher:61197
Heute:35
Online:1

Termine

Alle Termine öffnen.

20.09.2021, 11:45 Uhr - 13:30 Uhr Zukunftsgespräch mit Olaf Scholz in Tübingen
Olaf Scholz ist auf Tour durch Deutschland. Triff unseren Kanzlerkandidaten und stelle dein Fragen.  #ScholzPack …

20.09.2021, 15:30 Uhr - 17:15 Uhr Zukunftsgespräch mit Olaf Scholz in Esslingen
Olaf Scholz ist auf Tour durch Deutschland. Triff unseren Kanzlerkandidaten und stelle dein Fragen.  #ScholzPack …

Alle Termine