Sebastian Cuny MdL besorgt über Sicherheit zum Schulstart - Omikron-Welle erfordert höchste Sicherheitsvorkehrungen

Veröffentlicht am 07.01.2022 in MdB und MdL

Das Bild zeigt drei Schüler:innen, die an der Klassenzimmertür stehen, hinein schauen und den Trubel dort betrachten.

Besorgt zeigt sich SPD-Landtagsabgeordneter Sebastian Cuny mit Blick auf den Schulstart nach den Weihnachtsferien und vor einer sich anbahnenden großen fünften Corona-Welle. „Präsenzunterricht darf nicht nur ein frommer Wunsch der Kultusministerin sein, sondern muss das oberste Ziel aller Akteure sein, das mit allen nur irgend verfügbaren Mitteln verfolgt wird. Zu hoffen, dass die Omikron-Variante mildere Verläufe verursacht und Kinder weitestgehend verschont, ist da einfach grob fahrlässig. So lange gerade die Grundschüler:innen zum großen Teil nicht geimpft werden können, müssen die Kinder und Jugendlichen mit Sicherheitsmaßnahmen geschützt werden“, äußert sich der Familienvater zu seiner Sorge um den Schulstart am kommenden Montag.

Als Schutzmaßahmen nennt der Landtagsabgeordnete eine Ausweitung der Tests mit qualitativ hochwertigen Produkten, mehr Luftfilter, passgenaue FFP2-Masken für Lehrkräfte und Schüler:innen sowie höhere Anstrengungen bei den Impfaktionen von Jugendlichen und Kindern. Zudem schließt er sich der Forderung seines Fraktionsvorsitzenden Andreas Stoch an: „Wir brauchen einen klaren Plan B falls es zu einem Ausbruch kommt. Welche Quarantänezeiten gelten? Wann muss der Präsenzunterricht eingestellt werden und wie geht es dann weiter? Da erwarte ich eine klare Ansage aus dem Kultusministerium für die Schulen im Land“.

Wie der Sozialdemokrat berichtet, haben sich bereits mehrere besorgte Eltern an ihn gewandt, die aus Angst um ihre Kinder gar das Aussetzen der Präsenzpflicht fordern. „Ich plädiere jedoch ganz klar für das Aufrechterhalten der Präsenzpflicht und deren Aussetzen als allerletztes Mittel. Was es für die psychische und soziale Entwicklung vieler Kinder und Jugendlicher bedeutet, wenn Schulen geschlossen bleiben, wurde uns im vergangenen Jahr schonungslos vor Augen geführt. Deshalb braucht es jetzt eine Sicherheitsoffensive für die eineinhalb Millionen Schülerinnen und Schüler sowie deren Lehrkräfte in Baden-Württemberg“, so Sebastian Cuny abschließend.

 

Mitglied werden

Besucher:61199
Heute:63
Online:2

Termine

Alle Termine öffnen.

04.02.2022 - 04.02.2022 Präsidium

09.02.2022, 20:00 Uhr - 22:00 Uhr Vorstandssitzung des Ortsverein Hirschberg

02.03.2022 - 02.03.2022 Politischer Aschermittwoch

Alle Termine