Hilfe in der Nachbarschaft

Veröffentlicht am 19.03.2020 in Aktuelles

Liebe Hirschbergerinnen und Hirschberger,

in Anbetracht der aktuellen Situation möchten wir alle dazu aufrufen, schnell und unkompliziert in der Nachbarschaft zu helfen. Denn gerade jene Menschen, die einem erhöhten Risiko ausgesetzt sind (Akut u. chronisch Kranke, Immungeschwächte, Schwangere, > 65jährige), bleiben mittlerweile lieber zuhause, um sich nicht mit dem Coronavirus anzustecken. Aber für wichtige Einkäufe und andere Aufgaben (z.B. Botengänge, Abholung von Medikamenten),  ist es notwendig, das Haus zu verlassen.

Deshalb wollen wir alle Hirschbergerinnen und Hirschberger, die sich nicht in der Risikogruppe befinden, dazu aufrufen, sich mit ihren Nachbarn solidarisch zu zeigen. Dafür sind die beigefügten Druckvorlagen gedacht, die sich zum Verteilen in der Nachbarschaft bzw. als Aushang in Hausfluren oder Treppenhäusern eignen. Wir hoffen, dass der Virus bald besiegt wird und es uns als Gesellschaft gelingt, solidarisch miteinander diese Herausforderung meistern.

Diese Art der nachbarschaftlichen Solidarität braucht viele helfende Hände. Wir als SPD-Ortsverein schaffen das nicht allein. Daher freuen wir uns über jede Unterstützung, im Sinne einer solidarischen Nachbarschaft hier in Hirschberg.