Wahlprogramm

Verkehr, Infrastruktur und Straßen

Stau bekämpfen: Umgehungsstraße zur Entlastung der Ortsdurchfahrt Großsachsen, preisgünstiges Kurzstreckenticket des VRN zwischen den beiden Ortsteilen

Interessen der Anwohner ernst nehmen: Tempo 30 für Breitgasse und Heddesheimer Straße

Unnötige Standzeiten verringern: Weitere Optimierung der Ampelschaltungen

Kinder schützen: Weitere Verkehrsberuhigung bei Schulen und Kindergärten

Infrastruktur erneuern und erhalten: Sanierung von Straßen, Gehwegen, Kanalisation und Parkplätzen

Digitalisierung voranbringen: Breitbandausbau beschleunigen

 

Freizeit, Sport und Kultur

Hirschberg als Sportgemeinde: Sanierung der Hallen und Bau einer dem Bedarf angemessenen weiteren Halle

Vereine fördern: Förderung der Vereine mit ihrem vielfältigen Angebot und das Ehrenamt stärken

Kultur Raum geben: Erhalt des Kinos, der Rathausgalerie und der ehemaligen Synagoge als Veranstaltungsorte

VHS-und Gesundheitsangebote: im Ort ausbauen

 

Zusammenleben der Generationen

Ganztags-und Ferienbetreuung: Kinder-und elterngerecht ausbauen

Teilhabe ermöglichen: Barrierefreiheit herstellen, z.B. durch Bordsteinabsenkungen

Generationenübergreifende Angebote: verbessern und erweitern z. B. Mittagstisch

Betreutes Wohnen: Bedarfsgerecht ausbauen

Jugendangebote im Ort: fördern und erhalten, z. B. Skateranlage und Jugendhaus

Spielplätze: erhalten und ausbauen

WLAN Hotspots: an geeigneten Stellen einrichten

 

Soziale Gerechtigkeit

Bürgerbeteiligung: bei allen wichtigen Entscheidungen

Sozialpass einführen: kulturelle Teilhabe für alle ermöglichen, auch für Mitbürger mit geringem Einkommen

Kinderbetreuungsgebühren: soziale Staffelung einführen

Sozialer Wohnungsbau:  sozialen und preisgünstigen Wohnraum schaffen

Fairen Handel: fördern und unterstützen

Tariftreue: bei öffentlichen Aufträgen durchsetzen

Nachhaltige Finanzwirtschaft: an kommende Generationen denken

 

Umwelt-und Klimaschutz

Zukunftsfähige und klimaschonende Konzepte: Förderung von e-Mobilität und Carsharing sowie weiterer Ausbau der Fahrradwege und des Öffentlichen Nahverkehrs, Umstellung auf LED-Beleuchtung

Wald als Erholungsgebiet erhalten: keine Windkraftanlagen an der ersten Hangkante, Umsetzung des Klimaschutzplanes

Landschaftsverbrauch eindämmen: Wiesen und Felder als Biotope erhalten

Begrünung der Straßen-und Wegränder: Insekten-und bienenfreundliche Gemeinde schaffen

Plastik vermeiden: Konzepte mit dem lokalen Einzelhandel und Gewerbe  erarbeiten und umsetzen

 

Einzelhandel und Gewerbe

Ortskerne ausbauen: Attraktivität für Einzelhandel und Gewerbe steigern

Ansprechpartner benennen: die Gemeindeverwaltung als Partner für  Einzelhandel, Tourismus und Gewerbe stärken

Gemeindeeigene Immobilien nutzen: attraktive Standorte für Gewerbe und Handwerk schaffen